Online-Forum

Das Märklin-Forum außerhalb von Facebook. Hier wird dir genauso geholfen, wie im FB-Forum. Die Vielzahl der Beiträge ist aufgrund des erst kürzlich gestarteten Onlinepräsenz zwar noch nicht so stark, aber im Laufe der Zeit wird das schon kommen :) Melde dich einfach an und stelle deine Fragen.

Hier ein paar aktuelle Auszüge:

Märklin H0 - Forum ONLINE

Beitrag: Digitalisierung einer (Dreileiter) Roco Lok (für Märklin) von Mattlink (Sa, 22 Jul 2017)
Hallo,Roco Loks habe von Haus aus schon Gleichstrommotoren, daher ist ein Motorumbau wie bei Märklin Allstrommotoren nicht erforderlich. Im übrigen kommt aus dem elektronischen Umschalter von Roco AC Loks Gleichstrom, wie aus dem Motorausgang des Decoders auch.Interessanter ist der Umbau des Lichts, denn das Licht ist bei diesen Loks über Dioden zusammen mit den Motorausgängen angeschlossen...Grüße,Matthias
>> mehr lesen

Beitrag: 3 Leiter Loks anderer hersteller für das Märklin System von Mattlink (Sa, 22 Jul 2017)
Hallo,also fährt denn die Piko Lok mit voller Geschwindigkeit los, oder regelt die genau wie die Roco Lok? Ich frage deshalb, weil Piko Loks oft mit Uhlenbrock Decodern ausgestattet sind, und die unter gewissen Bedingungen dazu neigen in den Analogbetrieb zu gehen, weshalb diese Loks dann mit voller Geschwindigkeit losfahren.Wenn das so ist, würde ich im Decoder der Piko Lok den Analogbetrieb deaktivieren. Was hier die Störung auslöst, könnte möglicherweise mit dem Decoder der Roco Lok zu tun haben. Unter Umständen ist in der Roco Lok ein ESU Decoder drin, der Railcom beherrscht, und dementsprechende Rückmeldungen gibt. Es könnte daher helfen, bei dieser Lok Railcom zu deaktivieren (Anleitung). Ich würde aber zuerst mal bei der Piko Lok versuchsweise den Analogbetrieb deaktivieren.Grüße,Matthias
>> mehr lesen

Beitrag: Digitalisierung einer (Dreileiter) Roco Lok (für Märklin) von 103 109-5 (Fr, 21 Jul 2017)
Hallo,viele Roco AC Loks aus den 90´ern haben bereits eine 8-polige Schnittstelle, in der ein elektronischer Fahrtrichtungsumschalter gesteckt ist.Diese Loks lassen sich sehr leicht digitalisieren.Man muss lediglich den Umschalter ausbauen und den Decoder in die Schnittstelle stecken.Am besten eignet sich der ESU Lopi 4 m4.
>> mehr lesen

Beitrag: Zentrale Unterschiede zwischen einer CS1 und CS2 von Griesuh (Fr, 21 Jul 2017)
Ja, dafür recht eine CS 1 allemal. Aber warum willst du dich mit überholter Technik begnügen?Hier der Link zur CS 1 https://static.maerklin.de/damcontent/3a...f1434541813.pdfund hier der Link zur CS 2 https://static.maerklin.de/damcontent/6f...51434542196.pdfund hier zur CS 3 https://static.maerklin.de/damcontent/69...01498137684.pdf
>> mehr lesen

Thema: Digitalisierung einer (Dreileiter) Roco Lok (für Märklin) von LittleOldEasy (Fr, 21 Jul 2017)
Hat jemand praktische Erfahrungen?Reicht ein entsprechender Decoder, oder muss auch am Motor was geändert werden?LG und BiBa, mz
>> mehr lesen

Thema: Zentrale Unterschiede zwischen einer CS1 und CS2 von LittleOldEasy (Fr, 21 Jul 2017)
Oder anders gefragt. Tut's eine CS1 für eine mittelgroße Anlage (bis 7 Züge...) ???Txs4AW&N8i, mz
>> mehr lesen

Thema: Zentrale Unterschiede zwischen einer CS1 und CS2 von LittleOldEasy (Fr, 21 Jul 2017)
Oder anders gefragt. Tut's eine CS1 für eine mittelgroße Anlage (bis 7 Züge...) ???Txs4AW&N8i, mz
>> mehr lesen

Beitrag: Die Schrankbahn - von Christian Hanke von Christian Hanke (Mi, 19 Jul 2017)
ModulbauweiseDie Gebäude werden überwiegend in kleinen Modulen bzw, Dioramen angefertigt. Sie bekommen eine Grundplatte und einen Gehweg darstellende Platte als Untergrund, welche jederzeit von der Anlage genommen werden kann, um z.B. im Wohnzimmer weiter daran zu basteln. Anschließend können sie problemlos wieder auf der Anlage eingesetzt werden. Nehmen wir mal als Beispiel das kleinere Loch ganz rechts auf dem Bild:Für dieses kleine "Loch" ist eine mittlere Häuserzeile gedacht. Sie wird komplett als kleines Diorama vorgefertigt und mit allen Stromanschlüssen versehen:Wieder auf der Anlage platziert sieht es dann so aus:|addpics|n-1x-8a95.jpg-invaddpicsinvv,n-1y-4915.jpg-invaddpicsinvv,n-20-e7b7.jpg-invaddpicsinvv,n-21-e907.jpg-invaddpicsinvv,n-22-32d8.jpg-invaddpicsinvv,n-23-cc40.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|
>> mehr lesen

Beitrag: Belastbarkeit der MS 2 von MaverickZero (Mi, 19 Jul 2017)
Im Handbuch der MS2 steht, bis zu 6 Loks. Ich fahre mit der MS2 sechs Loks gleichzeitig - darunter zwei alte Allstrommotor-Stromfresser, beleuchtete Wagen und Signale.
>> mehr lesen

Thema: Suche in Osterode oder Umgebung jemanden, der mir 2 H0-Loks reinigt von Bananenpflücker (Mi, 19 Jul 2017)
Ich habe für meine Frage bewußt diese Rubrik gewählt, weil sie deutlich häufiger frequentiert wird. Lok 1: Märklin H0 BR 86 (Märklin #: 3096)Lok 2: Märklin H0 1650 Den Haag (Märklin #: 3526)Beide müssten gereinigt werden, weil das Öl verharzt ist. Ich selbst habe die entsprechenden Mittel/Werkzeuge dafür nicht. Wer in Osterode/Harz oder Umgebung (+ 20km) würde es für einen schmalen Euro quasi als Dienstleistung für mich machen?Vielen Dank für eure Rückmeldungen.Gruß Pflücker
>> mehr lesen

Beitrag: Lokomotiven und Waggons aus Erbschaft von Christian Hanke (Di, 18 Jul 2017)
Ergänzend zur Suche bei ebay noch folgenden Tipp:Du kannst auch nach verkauften Artikeln filtern und kannst so sehen, für welchen Preis die Artikel tatsächlich verkauft wurden. Nur bei Preisvorschlägen kann man nicht sehen, für welchen vorgeschlagenen Preis verkauft wurde.Hier ein Beispiel:|addpics|n-1w-5d04.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 43829 Silberling Wagenset von Markus Schmitt (Di, 18 Jul 2017)
Nachtrag: Der Steuerwagen mit orangenem Lätzchen aber blauem statt schwarzem Rahmen fuhr im Rhein-Main-Gebiet und angrenzend in den Endsiebzigern und Achtzigern öfters... siehe auch historische Bilder (die man genügend im Internet findet aber ich habe leider damals dafür keine Fotografierinteressen gehabt... ;-) )
>> mehr lesen

Beitrag: Ein kleines Stellwerk von Vollmer von Markus Schmitt (Di, 18 Jul 2017)
ich bin auch ein großer Freund von Alterungen per Wasserfarben - schon allein deswegen, weil man "Fehlbemalungen" wieder gut wegbekommt :-) sieht klasse aus, Matthias
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 43829 Silberling Wagenset von Markus Schmitt (Di, 18 Jul 2017)
Für mich war der ozeanblau-beige immer nur ein Notbehelf, den ich mir irgendwann dann halt doch kaufte. Viel beliebter wäre zumindest für mich die Variante mit dem orangenen Lätzchen gewesen, weil diese in der Rhein-Main-Region und speziell von Frankfurt/M HBF aus viel häufiger im Einsatz war, in den siebzigern sogar mit grünem S-Schild an der Front für die Vorläufer-S-Bahnlinien und nach Eröffnung des Tunnels vom Hauptbahnhof zur Hauptwache und Einsatz der "richtigen" ET420-S-Bahn auf den Riedstrecken weiterhin so im Einsatz. Später dann kamen zwar von den Strecken von Limburg/L (und da von Au/Sieg) als auch aus der Wetterau die ozeanblau-beige Variante verstärkt hinzu, viele der orangenen blieben aber im Einsatz (dann natürlich ohne das grüne S-Bahn-Schild).
>> mehr lesen

Thema: 20 Jahre Doppelstockwagen von Märklin von 103 109-5 (Mo, 17 Jul 2017)
Hallo,vor 20 Jahren nahm Märklin die modernsten Personenwagen der DB AG ins Programm auf. Damals waren es auch bei Märklin die modernsten Personenwagen.Die Doppelstockwagen in mint/weiß gab es zu Beginn als Wagenpackung Märklin 43580.Im neuen Farbschema verkehrsrot wurden die Wagen einzeln angeboten unter den Artikelnummern 43586, 43585, 43584.Im Jahr 2001 wurden als Ergänzung die Wagen 43591 und 43592 angeboten. Mit den Neuheiten 1998 gab es auch einzeln mint/weiße Doppelstockwagen unter den Artikelnummern 43581, 43582, 43583.Erstmals als vereinfachte Ausführung wurden die Doppelstockwagen in verkehrsrot in der Startpackung 29470 angeboten.Die Wagen haben oben keine Sitze und sind mit getönten Scheiben ausgestattet.Passend zur Startpackung gab es den Steuerwagen 43470, ohne Lichtwechsel weiß/rot, getönten Scheiben und vereinfachter Pufferbohle. In den folgenden Jahren gab es weitere vereinfachte Varianten der DB AG Doppelstockwagen, sogar als CFL, Metronom und als Doppelstock IC in ICE Farben. In vereinfachter Ausführung in mint/weiß sind die Dostos in den Sommerneuheiten 2009 als Verkaufsdisplay unter der Artikelnummer 00763 angekündigt worden. Nicht vereinfacht in SBB Lackierung gab es sie in einer Zugpackung mit eine Ae 6/6.Mit den Sommerneuheiten 2017 gibt es erneut SBB Doppelstockwagen in der Startpackung 29487 und einzeln den Steuerwagen 43576.Der Metronom wurde erneut aufgelegt in der Packung 26611. Aktuell als Epoche 6 Variante im Programm sind das Wagenset 43570 und der Ergänzungswagen 43571.Hier wurde erstmals die warmweiße LED Innenbeleuchtung verbaut.Zur Nachrüstung gibt es sie unter der Artikelnummer 73141 .Als passende Zuglok eignet sich die ein Jahr später erschienene BR 111 Märklin 33315/37315.
>> mehr lesen

Beitrag: Lokomotiven und Waggons aus Erbschaft von paesce13 (Mo, 17 Jul 2017)
Vielen Dank - genau so werde ich es machen.
>> mehr lesen

Thema: Ein kleines Stellwerk von Vollmer von Matthias Temming (Mo, 17 Jul 2017)
Aus der Packung auf den Basteltisch mit Wasserfarben gealtert die Grundplatte mit Kaffeemehl , Turf und Gras aus der Schütteldose ein anderes aussehen verpasst |addpics|acn-o-902c.jpeg,acn-p-27bc.jpeg,acn-q-5b34.jpeg,acn-r-4b70.jpeg,acn-s-9362.jpeg,acn-t-f0be.jpeg,acn-u-e1f7.jpeg,acn-v-67c4.jpeg,acn-w-b200.jpeg,acn-x-2c83.jpeg,acn-y-6134.jpeg,acn-10-b70a.jpeg,acn-11-cf1a.jpeg,acn-12-e896.jpeg,acn-13-fb1c.jpeg,acn-14-8196.jpeg,acn-15-f1fa.jpeg|/addpics|
>> mehr lesen

Beitrag: Lokomotiven und Waggons aus Erbschaft von Griesuh (Mo, 17 Jul 2017)
Um dir helfen zu können wären Bilder der Modelle sehr hilfreich.damit du siehst was diese Modelle noch Wert sind, kannst du einmal bei Ebay nachschauen.das weitere Vorgehen hat dir markus Schmitt schon geschrieben.
>> mehr lesen

Beitrag: Lokomotiven und Waggons aus Erbschaft von Markus Schmitt (Mo, 17 Jul 2017)
Hallo Paesce,am einfachsten ist es, wenn Du auf ebay schaust und ca. 2 Monate mal die entsprechenden Angebote verfolgst. Diese Beobachtung über einen längeren Zeitraum ist insofern wichtig, weil viele Angebote in ebay z.T. jahrelang bestehen und man auf den ersten Blick von zu hohen Erwartungen ausgeht.Außerdem solltest Du genau prüfen, ob die Modelle bespielt sind oder reine Vitrinenmodelle mit Originalkarton (und dann ohne Lagerschäden - das sind Lackverfärbungen, die bei den früheren Styroporverpackungen immer wieder auftreten - oder mit solchen Einschränkungen) sind.In diesem Sinne viel Erfolg beim nachforschen
>> mehr lesen

Beitrag: Decoder für Allstrommotoren von Wolfram (Fr, 14 Jul 2017)
Hallo Michael, ich habe seit letztem Jahr testweise einen 76200 in einer V200 verbaut und bin eigentlich zufrieden. Klar, die Lok wird nie Schleichfahrten absolvieren wie die neuen mit dem Patronenmotörchen und Schneckengetriebe. Der Charakter ist eben der einer Märklin-3021. Dafür zieht die Lok fast senkrecht die Berge rauf. Die Feineinstellung des Motors habe ich nach einem Eintrag im Stummiforum gemacht, den Stephan-Alexander Heyn auch auf seiner Internetpräsenz wiedergibt und der für die Einstellung von PID-Reglern allgemein gültig ist (also auch für die neuen MLD/3 und MSD/3). Der Decoder wird allerdings nicht in der Lok bleiben, sondern in eine 3111 umziehen, denn ich habe nicht Lust und Mut, einen Motorschild für diese Lok "umzustricken", in die der HLA nicht ohne Umbauten paßt. Der größte Fehler des Decoders, neben seinem mittlerweile doch hohen Alter von über 12 Jahren, ist sein hoher Stromverbrauch: keine andere Lok (mit mfx- oder 6090x-Decoder und HLA oder Faulhaber) bringt beim Anfahren das Licht in den Wagen zum Flackern.
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 43829 Silberling Wagenset von Wolfram (Fr, 14 Jul 2017)
Hallo, ist der o/b wirklich beliebter? O/b wird doch allgemein immer noch als die Un-Farbgebung angesehen... Der rote, zumindest mit schwarzem Rahmen, wäre jedenfalls freizügiger einsetzbar, schon in Epoche IVa. (Gab es überhaupt blaue Rahmen mit rotem Balken? Hab ich nie bewußt gesehen...)Aber der neue Steuerwagen hat ein wesentlich besser getroffenes "Gesicht" als der 4160/4257, den die viel zu groß geratenen LED entstellen.
>> mehr lesen

Beitrag: Belastbarkeit der MS 2 von Wolfram (Fr, 14 Jul 2017)
Hallo,nach meinen Beobachtungen benötigt eine Lok im Stillstand (und ohne Licht!) etwa 0,05 bis 0,1A, beim Fahren etwa 0,25-0,4A (wenn es sich um einen Gleichstrommotor handelt) bzw. bis 0,6A (mit Delta- oder 6080-Decoder, wo die Feldspule erhalten bleibt). Der 76200 Uhlenbrock benötigt noch eine Spur mehr, weil Erreger und Rotor parallel und nicht in Reihe geschaltet sind. Das heißt: mit einer MS1 (1,2A) kann man drei Loks mit mfx- oder 6090/6090x-Decoder fahren lassen, dann ist Ende. (Hat mein Vater ausprobiert, da geht nix mehr.) Mit der "großen" MS1 und der MS2, nach der hier gefragt ist, beide geben 1,9A ab, gehen drei Deltas oder fünf bis sechs fx/mfx-Loks, wenn keine anderen Verbraucher unterwegs sind. Hat man durchweg Loks mit geringem Stromverbrauch, wäre noch eine mehr drin. Aber zwischen sieben Loks umschalten auf der MS2? P.S. und der Vollständigkeit halber. Aus den Angaben geht hervor, daß die Delta-Box die bis zu fünf ansteuerbaren Loks nicht gleichzeitig verkraften konnte, wenn es sich tatsächlich um Delta-Loks handelte, denn auch die gibt, am 30VA-Trafo, etwa 1,9A ab.
>> mehr lesen

Beitrag: Belastbarkeit der MS 2 von Christopher Garan (Fr, 14 Jul 2017)
@Charlie & @Griesuh - eure persönlichen Dinge untereinander bzw. gegeneinander sind ja deutlich heraus zu lesen... aber das passt hier nicht zum Inhalt der Beiträge, daher die Bitte an euch, die persönliche Ebene auszublenden oder hinter der Kulisse auszutragen. Bleibt bei den Beiträgen doch bitte sachlich beim Inhalt. Ich setze auf euer Verständnis und freue mich, wenn ihr da mitgeht.Grüße,Christopher
>> mehr lesen

Thema: Lokomotiven und Waggons aus Erbschaft von paesce13 (Fr, 14 Jul 2017)
Hallo aus der Schweiz :) Ich bin durch eine Erbschaft zu ein paar Märklin-Modellen gekommen - das Problem: ich habe überhaupt keine Ahnung, ob da irgend etwas "spezielles" mit dabei ist und zu welchem Preis das ganze "Paket" (es gibt dazu noch 2 Trafos, diverse Schienen usw.) verkauft werden könnte. Ich habe nicht ausprobiert ob die Lokomotiven funktionieren - gehe jedoch davon aus :) Dies würde natürlich vor einem allfälligen Verkauf noch überprüft werden. Leider sind keine Verpackungen mehr vorhanden. Evtl. könnt ihr mir helfen? :) Falls ja gebe ich euch gerne den Dropbox-Link zu den Fotos sämtlicher Lokomotiven und Waggons. Vielen Dank im Voraus. Grüsse Paesce13
>> mehr lesen

Beitrag: Belastbarkeit der MS 2 von Charlie (Fr, 14 Jul 2017)
bevor ich was Unsachliches schreibe,schreib ich lieber nichts.Solltest du auch mal machen ;)
>> mehr lesen

Website Übersetzung

Aktion: "I Love MF"

Die Forum-Lok
Die Forum-Lok

 

 

Besucherzaehler

Seitenaufrufe:

Besucherzaehler

Besucher aus: