Online-Forum

Das Märklin-Forum außerhalb von Facebook. Hier wird dir genauso geholfen, wie im FB-Forum. Die Vielzahl der Beiträge ist aufgrund des erst kürzlich gestarteten Onlinepräsenz zwar noch nicht so stark, aber im Laufe der Zeit wird das schon kommen :) Melde dich einfach an und stelle deine Fragen.

Hier ein paar aktuelle Auszüge:

Märklin H0 - Forum ONLINE

Beitrag: Meine ersten Loks und Wagen - heute noch aktiv auf meiner Anlage von Hinnerk (Di, 22 Mai 2018)
Hallo Markus,auch ich fahre noch meine Lok und einige Waggons aus den 60ern. Wobei meine rollenden Gefährten noch genau so aussehen, wie damals. Ich habe nichts daran geändert, nur teilweise geölt...und sie laufen heute noch...Viel Spaß Euch allen, mit den alten Gefährten...Gruß,Hinnerk
>> mehr lesen

Beitrag: Weichen Problem von cup87 (Di, 22 Mai 2018)
Hat leider etwas länger gedauert bis ich zum Testen gekommen bin.Also ich habe nochmal alle Weichen gereinigt und die Puko's gekürzt... Zwei von drei Weichen funktionieren jetzt wieder. Bei der dritten Weiche ist es ein Kontaktproblem wie ich denke, da sich diese ganz leicht an andere Schienen anstecken lässt und dadurch wahrscheinlich Probleme macht.Danke für eure Hilfe.
>> mehr lesen

Beitrag: Meine ersten Loks und Wagen - heute noch aktiv auf meiner Anlage von Griesuh (Di, 22 Mai 2018)
Auf meiner analogen Anlage lasse ich ab und an auch einmal meine ersten Loks und Wagen, aus den 1956 Jahren fahren. Und wie die noch funzen. Das ist natürlich kein vergleich zu den heutigen digitalen Loks.Aber es funzt
>> mehr lesen

Thema: Meine ersten Loks und Wagen - heute noch aktiv auf meiner Anlage von Markus Schmitt (Mo, 21 Mai 2018)
Hallo zusammen,ich besitze (natürlich !!) immer noch meine ersten Loks und Wagen, zugegebenermaßen nicht mehr alle im Originalzustand (manche gealtert, die 3029 etwas "aufgehübscht"), aber alle immer wieder so auf meiner Anlage unterwegs.Ich bin mal gespannt, ob Ihr anderen Forumsmitglieder auch heute noch mit Euren ersten Wagen und Loks auf Euren aktuellen Anlagen unterwegs seid...Viel SpaßMarkus|addpics|d8f-17-2e68.jpg,d8f-18-593f.jpg|/addpics|
>> mehr lesen

Thema: Neue Lok und alte Züge von Markus Schmitt (Mo, 21 Mai 2018)
Hallo zusammen,ich möchte ein paar Bilder meiner neuen Lok (DB-Schenker NS1615) auf meiner Anlage zeigen, zusammen mit bereits länger bei mir befindlichen Loks (E44 und V160)...Viel Spaß beim AnschauenMarkus|addpics|d8f-13-e497.jpg,d8f-14-70ad.jpg,d8f-15-5964.jpg,d8f-16-63de.jpg|/addpics|
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 4yg (Do, 17 Mai 2018)
Hallo zusammen,es wird wohl nicht lange dauern, bis Märklin eine gelbe 111 bringt, da man in Göppingen das aus meiner Sicht sehr reizvolle Thema "Bahndienstfahrzeuge" für sich entdeckt zu haben scheint. Quer durch die Epochen erinnere ich an die Turmtriebwagen, den Indusi-Messwagen, die Robel-Varianten und den Ardelt-Dampfkran. Aber zurück zum Thema 111...Viele Grüße, Markus
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Schwabenpower (Mi, 16 Mai 2018)
Zitat von 103 109-5 im Beitrag #14Die 37319 habe ich mir nicht gekauft, da sie leider nicht neutral von der Gestaltung ist...Das war wiederum genau der Grund warum ich sie mir zugelegt habe, obwohl ich die 37317 ebenfalls bereits besaß. In der BW Regio Ausführung passt sie nämlich bestens zum meinen verkehrsroten Dostos nachdem ich dort zuvor schon den Steuerwagen mit der ZZA "Stuttgart Hbf" ausgestattet hatte. ZitatDie 37317 (111 095-6) hat Märklin leider fälschlich mit eckigen Puffern, statt den korrekten runden Puffern ausgestattet.Das ist zwar wieder mal was für die "Nietenzähler" (ebenso wie die geänderten Griffstangen und 2. UIC Dose), aber selbst dieses pseudo Problem habe ich ganz einfach dadurch gelöst indem ich die Puffer mit denen einer meiner doppelt vorhandenen S-Bahn Loks #3655 tauschte. Zusammen mit den unterschiedlichen Pantos - einmal noch die originalen und bei der 2. ein Einholmpanto, zudem schon mit DB-AG Logos - sollte ich in der Lage sein die beiden Loks auch aus der Ferne leicht zu unterscheiden.Um zum Threadthema zurück zu kommen: es wäre natürlich ebenso wenig ein Problem bzw. sogar ein "Gimmick", diese Pufferbohle mit Rechteckpuffern mit einer der beige/türkis Loks zu tauschen - völlig egal ob das bei der entsprechenden Vorbildmaschine jemals so war. Auswahl an beige/türkis lackierten 111ern dafür gibt es ja inzwischen genug:- 111 043-6 (3042, 3642 - nach Fahrwerkstausch)- 111 058-4 (3342, 3642)- 111 105-3 (3042)- 111 197-0 (37316)- 111 014-7 (37314)Gruß,LutzPS: Bei der Umlackierungsaktion kann man schon erkennen wo die Probleme lagen bzw. aufkamen; vielleicht oder vermutlich wäre damit ein "anerkannter Profi" auf diesem Gebietwie z.B. "Lokpaint" besser klar gekommen. Nachdem Märklin in der letzten Zeit schon eine ganze Reihe von Bahndienstfahrzeugen herausbrachte bin ich recht zuversichtlich dass auch sie dieses Modell nicht links liegen lassen werden.
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (Mi, 16 Mai 2018)
Hallo Erwin,für die Lackierung habe ich mir die Exakten RAL Farbtöne besorgt, die auch beim Vorbild verwendet wurden.Das Gelb darf somit nicht heller sein.Die Beschriftung habe ich mir bei Modellbahndecals.de bestellt.Jetzt kommt bald das ausgereifte Modell von Roco. Die ausgeschlachteten Teile der schrottigen Märklin 3355 habe ich in meine Ersatzteilkiste verpackt.
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (Mi, 16 Mai 2018)
Hallo zusammen,bald wird meine erste Nicht-Märklin BR 111 ausgeliefert. Laut Info von meinem Händler (stand heute) wird sie ab der 22 KW 2018 ausgeliefert, also ab 28.05.2018.Die Vorfreude ist schon groß.Es handelt sich hierbei um die gelbe DB Netz BR 111 Roco 58590 [KLICK].Bis Märklin oder Piko irgendwann mal vielleicht diese BR 111 herausbringen, wollte ich nicht warten. Die Roco BR 111 ist immerhin eine seit Jahren bewährte Konstruktion und von der Konstruktion des Fahrwerks sehr ähnlich zur BR 110 und BR 115.Mit Letzterer bin ich sehr zufrieden.Mit meinem Versuch die DB Netz BR 111 auf Basis eines schrottigen Märklin Gehäuses zu lackieren, bin ich gescheitert. Nach der Ankündigung des Roco Modells habe ich einen weiteren Versuch gelassen.Das war das damalige Ergebnis:
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (Di, 15 Mai 2018)
Hallo Lutz,an deinem Foto in Beitrag 12 kann man sehr schön die Veränderungen am Rahmen erkennen.Besten Dank für das Bild.Die 37319 habe ich mir nicht gekauft, da sie leider nicht neutral von der Gestaltung ist und insgeheim habe ich auf eine Neukonstruktion mit Metallgehäuse und Antrieb auf alle Achsen gehofft.Dafür habe ich die verkehrsrote 37317.Die 37317 (111 095-6) hat Märklin leider fälschlich mit eckigen Puffern, statt den korrekten runden Puffern ausgestattet.Mit 2 neuen Pufferbohlen als Ersatzteil war dieser kleine Fehler schnell behoben.Hier der Link zu einem Vorbildfoto von 111 095-6:https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...1582017-im.html
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Schwabenpower (Mo, 14 Mai 2018)
Hallo Erwin,die gewünschten Märklin Modelle der Baureihe 111 findet man ja in den verschiedensten Verzeichnissen; neben der Märklin Produktdatenbank z.B. auch in der (kostenpflichtigen) "Märklin Collection", den Koll Katalogen, evtl. in Datenbank der "Gleiswarze" oder bis 2004 in der Liste von Helmut Kern (http://www.hfkern.gmxhome.de/). "Last but not least" gibt es für viele Baureihen Infos in der Modellbau-/Modellbahn Wiki. http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Modell...og_RollmaterialWenn Du partout keine Märklin 111 willst/suchst, dann wirst Du mit Sicherheit auch dort was finden, selbst wenn die meisten Quellen nicht absolut vollständig oder aktuell sind. Ansonsten kann ich Dir für eine derartige Suche oder Nachfragen auch nur "wärmstens" den Besuch des/eines ROCO/Fleischmann oder Piko Forums empfehlen.Gruß,LutzHier in diesem Thread geht es allerdings wie schon gesagt AUSSCHLIESSLICH(!) um die blau-beigen Versionen der Märklin BR 111.
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Schwabenpower (Mo, 14 Mai 2018)
Zitat von 103 109-5 im Beitrag #5Hallo Lutz,besten Dank, dass Du hier die Umbauten an der BR 111 zeigst. Hallo Tobias,gern geschehen - u.a. dafür tauschen wir uns ja im Forum aus. ZitatDie aktuellen BR 111 von Märklin (z.B. 37319) haben eine LED Lichtplatine, die indie Aufnahme der bisherigen Glühbirnenhalterung passt (wie bei z.B. bei 37317, 3342 und bei der letzten Ausführung der 3042).Während man die Lichtplatinen bestellen kann, gibt es den neuen Lichtleiter leider nicht als Ersatzteil. Für die neuen LED Platinen ab dem(verkehrsroten) Modell 37319 hat Märklin das Fahrwerk weiter modifiziert; eben weil die neuen Platinen nicht in die bisherigen Glühlampenführungen passen. Sie sitzen nun weiter vorn in einer neuen Halterung. Die LED Platine #E222117 der 37319 verfügt neben den 3 warmweissen und 2 roten LEDs für die Stirn-/Schlussbeleuchtung über eine weitere, separat ansteuerbare LED für die Zugzielanzeige. Damit wäre sie zwar auch für die S-Bahn Loks eigentlich prima geeignet. Das "Dilemma" ist dass die LED für das obere Spitzenlicht gegenüber dem Lichtaustritt auf der Platine etwas tiefer sitzt, somit der neue dafür benötigte Lichtkörper anders konstruiert (gekröpft) werden musste und da dieser, anders als die LED Platine kein "Verschleißteil" ist, deshalb auch nicht im extern bestellbaren Ersatzteilfundus erscheint. Die LED Platine der 37319 unterscheidet sich lediglich in der ZZA-LED von der Platine in der Lufthansa-Lok und der neuen blau-beigen 37314;deshalb auch die geänderte Teilenr.Nachdem ich alle meine Loks schon Jahre zuvor mit einer anderen LED Platine umgerüstet hatte war das für mich auch kein Thema mehr. Nachfolgend ein Bild was die Unterschiede verdeutlicht - in der Mitte zum Vergleich die alte Fahrwerkskonstruktion der ersten 111er bis 1985, bei der die Pufferbohle ja noch Teil des Fahrwerkträgers war; hier schon zwecks Entflackerung mit einer Bi-Pin Stecklampe umgerüstet anstelle der ursprünglichen Bajonettlampe. ZitatEin Anmerkung zu deiner 111 058-4 (Märklin 3342): Korrekt sind die Einholmstromabnehmer nicht.Korrekt ist der DBS 54.Für meine 3342 habe ich mir die aktuelle Modellkonstruktion bei Märklin als Ersatzteil bestellt Erst einmal meinen ausdrücklichen Dank für Dein Bild. Es hat mich auch gleich inspiriert, eine meiner blau-beigen 111er ebenfalls mit diesem Panto (#E220433) auszustatten - er steht bzw. sie stehen ihr wirklich ausnehmend gut, speziell wenn die Trägerisolatoren entsprechend lackiert sind/werden!Für mich müssen bestimmten Details nicht unbedingt akribisch exakt dem Vorbild entsprechen; im Lauf der Revisionen gibt es da ja bekanntlich auch viele Änderungen - mir reicht der subjektive Eindruck oder es gibt für mich bestimmte Gründe, ein Modell mit Scherenstrom- und ein anderes eben mit Einholmpantos auszustatten. Das habe ich z.B. bei den beiden verkehrsroten 151ern aus dem Set 37432 so gemacht, um sie auch aus größerer Entfernung unterscheiden zu können (den Dummy habe ich ebenfalls motorisiert und digitalisiert, so dass ich beide nun ansonsten identischen Loks unabhängig oder auch mal als Traktion fahren lassen kann). Mir sind die technische Ausführung/Ausstattung und damit der Spielbetrieb nun mal wichtiger als jedes klitzekleinste optische Detail. ZitatDie alte 3342 wirkt hierdurch deutlich jünger und kann somit auch neben der aktuellen 37314 eingesetzt werden.Bei der 37314 sind laut ET-Blatt die Drehgestellrahmen deutlich detailliertet umgesetzt (mehr kleine Ansteckteile neben den bekannten Treppen). Die Detaillierung der Drehgestellrahmen für die Loks hat sich eigentlich in all den Jahren nicht wirklich geändert; Unterschiede gibt es allerdings seit 1985 durch die beiden Aufstiegstreppen, bei der Farbe des Kunststoffs, der Deichselaufnahme und nun, bei der 26671 bzw. 37314 eine zusätzliche Bohrung für das Kabel der stromführenden Kupplung. Die Aufstiegstreppen und die Schlingerdämpfer waren schon früher separate Ansteckteile, heute sind sie halt aus bekannten Gründen in einer vorschriftskonformen Verpackung zusammengefasst. All das führt natürlich im Lauf der Zeit zu unterschiedlichen Teilenr.Noch eine weitere Info zur mfx-Digitalisierung der beiden Loks. Bei beiden Loks habe ich eine spezielle mtc Platine von Märklin eingebaut; die Decoder sind die normalen ESU LoPi-V3-M4 (#61601). Wie schon erwähnt kann die Stirn-/Schlussbeleuchtung der beiden Führerstände "dunkelgetastet" werden, was z.B. bei angehängten Wagen sinnvoll ist. Macht man dies bei beiden Führerständen gleichzeitig dann wird, wie schon von vielen Märklin Loks bekannt, nichts aus- sondern beidseitig das Stirnlicht (also die Rangierbeleuchtung) eingeschaltet. Wenn ich nun z.B. mit der CS2 die beiden Loks in einer Traktion zusammenbringe kann ich ganz bequem vorbildgerecht unabhängig von der Fahrtrichtung die Lampen zwischen den beiden Loks dunkel schalten und den "Lokzug" so mit einem Regler fahren lassen. Wenn die Fahrtrichtung gewechselt wird dann schaltet auch die Beleuchtung BEIDER Loks entsprechend richtig um. Heute wird man eher vorzugsweise einen mLD/3 (#60972) oder mSD/3 (#60975-60977) einbauen; diese kommen ja bekanntlich bereits mit einer Standard mtc-Platine. Hier sieht eben das Funktion Mapping anders aus; die Funktionalität ist aber letztendlich diesselbe.Gruß,Lutz
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Markus Schmitt (Mo, 14 Mai 2018)
Zitat von E 18 047 im Beitrag #9An die 111er Freunde,ich hatte,bedingt durch einen verstorbenen Onkel,er war Lokführer auf der ozeanblau-beigen 111er im Führerstand mitfahren zu dürfen! Sie war schon damals eine elegante und ästhetisch gelungeneMaschine,nicht so wie heute die ganzen Loks aus den Baukastensystemen,sprich Traxxx bzw. Vectrons! Leider habe ich bis jetzt außer bei Märklin, keine 111er in ozeanblau-beiger Farbgebunggefunden!!!! Wer von euch kann mir in dieser Hinsicht weiterhelfen mit Bezugsquellen,evtl. Händleradressen etc.? Ich bedanke mich bei Euch schon mal ganz,ganz herzlich für Eure Bemühungen!!!LGErwinErwin, wenn Du doch schon die Lok in Original in der damals ausgezeichneten Fertigungsqualität kennenlernen konntest (solche Erlebnisse finde ich immer klasse) - dann MUSST Du doch im Modell auch auf die Märklinausführung setzen... kannst ja wenn Du keine moderne magst eine gebrauchte kaufen :-)Sonnige Grüße aus dem RheinlandMarkus
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Christopher Garan (Mo, 14 Mai 2018)
Aber Erwin, es gibt doch diese vorzügliche BR 111 von Märklin!Du willst doch jetzt nicht schon wieder an dieser Stelle im Märklin H0 - Forum ONLINE anderes als Märklin zum Thema machen...
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Hinnerk (Mo, 14 Mai 2018)
...eine wunderschöne Lok!!! Ich habe zwar auch eine BR 111, in beige/Türkis, wie auch in rot! Beide finde ich schön, wobei die rote durch ihre Lackierung, mehr Einsatzmöglichkeiten bietet! Trotzdem möchte ich Dir, zu dieser wunderschönen Lok, gratulieren!!!Ich wünsche Dir viel Spaß, mit Deinem Goldstück!Lg, Hinnerk
>> mehr lesen

Beitrag: Neuzugang Serie 1600 der DB-Schenker Logistics Nederland von E 18 047 (Mo, 14 Mai 2018)
Hallo Markus,Gratuliere Dir zu deiner Neuerwerbung! Die Lok ist ja echt knuffig! Sie genießt in den Niederlanden bereits Kultstatus! Wie Horst Lichter in der Sendung : Bares für Rares sagen würde:"Die Lok ist ein Träumchen"!!!Anerkennende GrüßeErwin
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (So, 13 Mai 2018)
Hallo zusammen,die großen Bundesbahnlogos bei 111 043-6 sind für den nachgebildeten Betriebszustand korrekt.Mir liegen mehre Originalbilder von 111 043-6 vor, die sie exakt so zeigen.Auch die fehlenden schwarzen Gummiregenrinnen an den Stirnseiten sind für den Ablieferungszustand korrekt.Beim Vorbild gab es sowohl kleine als auch große Logos.111 043-6 hat es sogar in ozeanblau/beige bis zur DB AG geschafft.Die DB AG Logos an den Stirnseiten sind dann allerdings klein und an den Seiten groß.
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Markus Schmitt (So, 13 Mai 2018)
Hallo Lutz und ihr anderen 111er-Fans,ich denke an dem Beitrag von Lutz kann man sehr gut die grundlegende Änderung der ideellen Einstellung zu Modellbahn erkennen, die seit den 70ern bis heute die Umsetzung vom Vorbild ins Modell prägt. Und die einerseits eine wesentlich höhere Detaillierungsgenauigkeit (gut erkennbar an der Größe des DB-Logos oder dem exakteren Lackton) und Ausschöpfung von elektronischen Möglichkeiten mit sich brachte, andererseits damit einhergehend eine Reduzierung der "Robustheit". Es geht eben nicht beides gleichzeitig ;-) Mir persönlich gefallen beide Varianten (weil ich da auch immer die jeweilige Entstehungszeit im Hirn hab) sehr gut.In diesem Sinne einen schönen Muttertag mit vielen guten ErinnerungenMarkus
>> mehr lesen

Thema: Neuzugang Serie 1600 der DB-Schenker Logistics Nederland von Markus Schmitt (So, 13 Mai 2018)
Gestern Mittag brachte mir der nette DHL-Bote meinen Neuzugang in mein BW... nachdem ich dieses Schätzchen letztes Wochenende in den Niederlanden in echt bewundern konnte, mußte ich sofort mal schauen, ob es diese knuffige Lok gebraucht zu kaufen gibt... und bin fündig geworden. Besondere Überraschung in dem Paket: der Flachwagen mit den 3 Automodellen war als gratis-Zugabe dabei aber auch mit den Flachwagen mit den LTs macht die Lok eine gute Figur.|addpics|d8f-10-701f.jpg,d8f-11-c074.jpg,d8f-12-4d0b.jpg|/addpics|
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (Sa, 12 Mai 2018)
Hallo Lutz,besten Dank, dass Du hier die Umbauten an der BR 111 zeigst.Die aktuellen BR 111 von Märklin (z.B. 37319) haben eine LED Lichtplatine, die indie Aufnahme der bisherigen Glühbirnenhalterung passt (wie bei z.B. bei 37317, 3342 und bei der letzten Ausführung der 3042).Während man die Lichtplatinen bestellen kann, gibt es den neuen Lichtleiter leider nicht als Ersatzteil.Ein Anmerkung zu deiner 111 058-4 (Märklin 3342): Korrekt sind die Einholmstromabnehmer nicht.Korrekt ist der DBS 54.Für meine 3342 habe ich mir die aktuelle Modellkonstruktion bei Märklin als Ersatzteil bestellt:Die alte 3342 wirkt hierdurch deutlich jünger und kann somit auch neben der aktuellen 37314 eingesetzt werden.Bei der 37314 sind laut ET-Blatt die Drehgestellrahmen deutlich detailliertet umgesetzt (mehr kleine Ansteckteile neben den bekannten Treppen).
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Schwabenpower (Sa, 12 Mai 2018)
Tobias, Danke für die schönen Bilder und Infos!Bei mir ist es gerade anders herum - ich besitze schon seit Langem die erste Version der blau-beigen 3042 111 043-6 von 1978, bekanntlich noch mit allen 4 Trittstufen unterhalb der Türen und auch noch in der glänzenden creme-beige Lackierung sowie im Kontrast dazu die 3642.3 111 058-4 von 1994. Bereits hier kann man sehen was Tobais mit der "korrekten RAL Lackierung" meinte; noch deutlicher wird es bei den foglenden Bildern.Interessant ist auch der Größenunterschied der jeweiligen DB Logos.Im Lauf der Jahre haben die beiden Modelle diverse Änderungen, Umbauten erlebt; äußerlich sicher leicht zu erkennen die geänderten Einholmpantos an der 111 058-4.Für mich am Interessantesten war die Entwicklung der Digitalisierungsvarianten - angefangen mit dem alten c80/6080 Decoder bei der 3042 über die zwischenzeitliche Umrüstung beider Modelle mit dem 60901 HLA Digitalset - um damit endlich auch die Stirn- und Schlussbeleuchtung separat schalten zu können bis hin zur derzeitigen (vermutlich auch letzten) Ausführung mit mfx Decoder, mtc Schnittstelle für Wendezug- + Rangierbeleuchtung und LED Beleuchtungsplatinen für eine saubere Trennung des A-Spitzenlichts von den roten Schlusslampen. Beim Umbau der 3042 tauschte ich dann auch das Fahrwerk der 3042 mit dem der 3033 BR 114 495-5.Das Ergebnis sieht dann so aus:Die Modellpflege der BR 111, speziell was die verbaute Technik betrifft, ist bei Märklin natürlich im Lauf der Zeit immer weiter fortgeschritten. Kam das Modell 37316 der 111 197-0 zwar schon mit mfx und einem (einfachen) Geräuschbaustein daher, so bekommt man das aktuell neueste Modell in dieser Farbgebung, die 37314 BR 111 014-7 nun mit einem Vollsound Spielewelt Decoder mit digital steuerbaren Pantos und Führerstandsbeleuchtung sowie der Möglichkeit einer digital schaltbaren, stromführenden Kupplung.Die Konstruktion der Märklin BR 111 war schon bei ihrer Einführung sehr gut, was sicher mit ein Grund dafür ist dass man bis heute noch keine Notwendigkeit für ein Metallgehäuse sieht.Über die anderen (Farb-) Varianten - vielleicht in einem anderen Thread - gibt es bestimmt auch Einiges zu schreiben.Gruß,Lutz
>> mehr lesen

Thema: Bahnwelttage im Eisenbahnmuseum DA Kranichstein von Griesuh (Sa, 12 Mai 2018)
Bahnwelttage in DA- Kranichstein. Im Eisenbahnmuseum dampft es noch bis zum Sonntag 13.5.18 gewaltig. Es gibt einiges zu sehen und zu enddecken. Bei Vorführungen hoistorischer Uniformen wurde man in vergangene Zeiten zurückversetzt..Es fahren auch wieder historische Strassenbahen, am Do. fuhr eine Strassenbahn von 1926, von DA Kranichstein über Luisenplatz - Hauptbahnhof und zurück nach Kranichstein. Das Strasssenbahn- Museum hat auch geöffnet. Hier ein paar Bilder von den Bahnwelttagen.[[File:DSC_0001.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0021.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0023.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0025.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0028.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0030.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0033.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0034.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0035.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0037.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0040.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0041.JPG|none|auto]][[File:DSC_0043.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0044.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0045.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0046.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0046.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0048.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0049.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0056.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0065.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0066.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0005.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0066.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0005.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0068.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0071.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0074.JPG|none|auto]][[File:DSC_0076.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0079.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0081.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0081.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0086.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0088.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0089.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0091.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0010.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0094.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0096.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0012.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0013.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0013.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0014.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0015.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0018.JPG|none|auto]] [[File:DSC_0004.JPG|none|auto]]
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von E 18 047 (Fr, 11 Mai 2018)
Servus 103 109-5,Deine Lok ist,wie Horst Lichter bei bares für rares immer sagt:"Ein Träumchen"! Die elegante ozeanblau-beige Farbe steht der Lok wesentlich besser,als z.B. der legendären E 18 oder demlegendären deutschen Kroko,sprich der E 94!LG und ein schönes WEErwin
>> mehr lesen

Beitrag: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von Markus Schmitt (Do, 10 Mai 2018)
da hast Du aber ein sehr schönes Exemplar der 111 Wobei mir meine 111 (Sondermodell Idee+Spiel auf Basis 3342) mit etwas zusätzlicher Farbe als Farbtupfer inmitten "sauberer" Modelle auch gut gefällt... |addpics|d8f-y-d0c2.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|
>> mehr lesen

Thema: Märklin 3042 111 043-6 letzte Ausführung von 103 109-5 (Do, 10 Mai 2018)
Hallo,kürzlich konnte ich eine unbespielte aber bereits mit einem HLA und 6090 Decoder digitalisierte Märklin 3042 in der letzten Ausführung kaufen.Die letzte Ausführung zeichnet sich durch eine korrekte RAL Lackierung, ein überarbeitetes Gehäuse mit nur noch 2 am Gehäuse angesetzten Treppen und einem neuen Rahmen mit der Möglichkeit der Nachrüstung von roten Schlussleuchten (wie bei Märklin 3355).Mit dem verbauten 6090 Decoder und HLA fährt sie sehr schön (seidenweicher Lauf).Die 6090 und 6090x hatten und haben noch die besten Fahreigenschaften mit dem HLA.Die nur 14 Fahrstufen sind in diesem Fall nicht schlimm.Trotz der 28 Jahre, die mein Exemplar auf dem Buckel hat, ist die Detaillierung gut.Mehr brauch man für den Anlageneinsatz eigentlich nicht.
>> mehr lesen